Alles transparent, Herr Dr. Klenk?

„Längst hat der ehemalige Wikileaks-Mitstreiter John Young mit cryptome.org eine eigene Enthüllungswebsite gestartet.“

Volker Klenk

Klenk ist Herausgeber des FAZ-Buches „Corporate Transparency“. Er betreibt die Themenwebsite transparenz.net und ist Managing Partner von Klenk & Hoursch Corporate Communications.

Hatte Transparenz nicht etwas mit Durchblick zu tun? Dann wäre es nicht verkehrt, zu wissen, dass Young das Projekt Crypto Me zehn Jahre (!) vor Wikileaks startete: 1996. 

Sie sind der oder die 2769. Leser/in dieses Beitrags.

Eine Antwort auf „Alles transparent, Herr Dr. Klenk?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert