SZ gibt 20 % Rabatt auf MX-5

„…der japanische Autobauer Mazda gewährt 20 Prozent auf Sportwagen…“

Eine Ente in der Süddeutschen von heute, erschienen im Wirtschaftsteil unter der Subhead „Das soziale Netzwerk Facebook startet seinen Schnäppchendienst nun auch in Deutschland„. (Richtig ist: Die britische Mazda-Niederlassung bietet den besagten Facebook-Deal für ein Modell – den MX-5 – an. Münchner Mazda-Händler wunderten sich heute früh vermutlich über die plötzliche Nachfrage.)

P.S.: Facebook ist keine Sozialeinrichtung, demnach auch kein soziales Netzwerk. Sondern ein kommerzielles Unternehmen, dessen Geschäftsmodell es ist, zu Marketingzwecken ein Online-Kontaktnetz zu betreiben. Wortpingelei? Mitnichten. Das ist kein feiner Unterschied, sondern ein ziemlich grober.

Sie sind der oder die 1503. Leser/in dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert