Durchlauferhitzer gesucht

Wer wissen möchte, welche Anforderungen „die auflagenstärkste überregionale Qualitäts-Tageszeitung Deutschlands mit Sitz in München“ an ihre Mitarbeiter stellt (und welche nicht) und was sie ihnen (nicht) bietet, für den war dieses Inserat in der Wochenendausgabe erhellend:

Für den Ausbau unserer digitalen Produkte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

freie Journalistinnen und Journalisten

Ihre Aufgaben:
• in kürzester Zeit auch umfangreiche Texte erfassen, aufbereiten und in Überschriften sowie Teasern interessant ankündigen;
• journalistische Inhalte aus allen Ressorts von Politik bis Sport multimedial anreichern; dies erfordert auch Recherchefähigkeiten für Grafiken, Bilder, Audio- und Videodateien.
Ihr Profil:
• Sicherheit im Umgang mit Texten und Bildern;
• hohe Belastbarkeit unter dem Gesichtspunkt ständig wechselnder Themen und Aufgaben unter großem Zeitdruck;
• sicheres Sprachgefühl;
• starke Affinität zu neuen Medien;
• hohe zeitliche Flexibilität.
Ihre Qualifikationen:
• journalistische Erfahrung bei Online-Medien;
• überdurchschnittliche Allgemeinbildung und Bereitschaft, gern im Team zu arbeiten;
• absolute Sicherheit im Umgang mit gängiger Software und die Fähigkeit, sich die Bedienung neuer Programme in kurzer Zeit anzueignen.
Wenn wir Ihr Interesse an einer Mitarbeit geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die Süddeutsche Zeitung GmbH, Chefredaktion, Herrn Krach, unter Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und Ihrer Verdienstvorstellungen auf www.sueddeutscher-verlag.de unter Karriere ->  Stellenangebote -> Freie Journalistinnen und Journalisten.

Süddeutsche Zeitung Samstag/Sonntag, 14./15. Mai 2011

Sind das Scheinselbständige?

Danach sieht es nämlich aus.

Sie sind der oder die 2030. Leser/in dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert