Wissen wie: Paid Content for free

Die FTD verlangt – was im Prinzip richtig ist – Geld für gute Arbeit. Aber leider müssen nur die Besucher von ftd.de bezahlen. Bei zwei von Kress-Redakteur Marc Bartl als Beispiel genannten Texten…

„Agenda – Letzte Chance für die Genkartoffel von BASF“

„Übernahme von Hochtief – Spanier blamieren BDI-Chef“.

…kann jeder, der das nötige – ähem – Wissen hat, die Zahlschranke umgehen. Hier kostet Amflora Geld, hier nicht. Hier ist Hochtief Premium Content, hier nicht. Bitte nachbessern, Kollegen! So tue ich mich schwer, für Paid Content zu werben.

Sie sind der oder die 2133. Leser/in dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert